Let's Dance-Musik aus Bedburg

Woche für Woche tanzen die Promis in der TV-Show "Let's Dance" über das Parkett. Die Musik dazu kommt aus Bedburg, von Musiker und Produzent Dieter Kirchenbauer. Er hat uns erzählt, wie er mit den Songs für die Live-Shows umgehen muss.

© Radio Erft

Dieter Kirchenbauer muss jeden Titel umbauen und in seine Einzelteile zerlegen. Dann kann es vorkommen, dass Songs auf einmal gar nicht mehr so klingen, wie wir sie kennen. Sie sind dann zum Beispiel schneller oder langsamer, damit darauf ein Walzer, ein Jive oder ein Foxtrott getanzt werden kann. Viel Zeit hat er für die Produktion in seinem Studio in Bedburg nicht: "Vielleicht einen, manchmal zwei Tage für einen Song", sagt er. Unterstützung bekommt er ebenfalls aus Bedburg, von Christine Ladda. Sie ist seit neun Jahren seine Stimme zu den Coverversionen, die bei uns im Rhein-Erft-Kreis entstehen und dann vor einem Millionenpublikum betanzt werden.


Weitere Meldungen