KVB warnt vor angeblichen Kundenberatern

In der Region gibt es gerade viele Anrufe von falschen Kundenberatern der Kölner Verkehrsbetriebe. Sie rufen bei älteren Menschen an, willen angeblich zu den verschiedenen Tickets beraten und dafür einen Termin bei ihnen zu Hause vereinbaren.

© Polizei

Die KVB betont, dass sie keine Kundenbesuche zu Hause macht. Für die Kundenberatung gibt es KundenCenter. Betroffene sollen sich sofort bei der Polizei melden.

Weitere Meldungen