Kreis Düren: Neuer Name für den Nachbarkreis

Unser Nachbarkreis Düren will sich umbenennen. Am späten Dienstagnachmittag will der Kreistag über den einhellig getragenen Vorschlag abstimmen. Geht er wie erwartet durch gibt’s den Doppelnamen „Rurkreis Düren-Jülich“.

© Radio Erft

Allerdings müssen die Bezirksregierung und das Düsseldorfer Heimatministerium noch zustimmen. Der Landrat hatte die Initiative auch damit begründet, dass so der Kreis besser beschrieben werde. Ein kleiner Teil liegt in der Eifel, ein andere Teil ist flach und wird landwirtschaftlich genutzt. Auch soll die zweitgrößte Stadt Jülich, Sitz des Forschungszentrums, erwähnt werden. Die Umbenennung wird wohl bis zu 30.000 Euro kosten. Die Ortsschilder sollen überklebt werden. 

Weitere Meldungen