Konrad-Adenauer-Straße in Brühl bleibt länger gesperrt

Schlechte Nachrichten für alle Autofahrer in Brühl: die Konrad-Adenauer-Straße bleibt länger dicht als geplant.


© gettyimages/mb-fotos

Weil immer wieder neue Probleme auftauchten, konnte der Zeitplan nicht eingehalten werden. Ursprünglich sollte die Konrad-Adenauer-Straße zwischen Römerstraße und Friedrichstraße Mitte Oktober wieder freigegeben werden. Jetzt dauert es wohl noch bis Mitte November – in der Woche ab dem 11.11. soll sie wieder offen sein. Etwas Gutes hatten die Verzögerungen aber: so konnten wichtige Arbeiten am Kanal direkt miterledigt und die Straße muss nicht nochmal gesperrt werden.

Weitere Meldungen