Köln/Erftstadt: Untersuchungshaft für Reemtsma-Entführer verlängert

Thomas Drach bleibt vorerst in Amsterdam. Die Untersuchungshaft des einstigen Reemtsma-Entführers sei verlängert worden, heißt es von der Staatsanwaltschaft in Amsterdam.

© pixabay

Erst am Freitag werden sich die Richter dort mit dem Auslieferungsgesuch der Kölner Justiz befassen, heißt es. Und das könne bis zu 90 Tage dauern. Eine schnelle Überstellung Drachs an die deutschen Behörden schloss die Justiz in den Niederlanden deshalb aus. Der 60-jährige aus Erftstadt-Lechenich war vorgestern (Dienstag) in Amsterdam festgenommen worden. Er soll an drei Raubüberfälle auf Geldtransporte unter anderem bei IKEA in Köln-Godorf und am Köln/Bonner Flughafen beteiligt gewesen sein.

Weitere Meldungen