Köln: Mann soll Senior zwei Mal überfallen haben

Ein 30-jähriger Mann soll in Köln einen Bekannten zwei Mal in dessen Wohnung überfallen haben. Deshalb steht er ab Mittwoch vor dem Kölner Landgericht.

© Radio Erft

Konkret wirft die Staatsanwaltschaft dem Angeklagten zwei Fälle aus dem Mai 2019 und am Karnevalssonntag 2020 vor.

Im ersten Fall soll der Mann sein damals 80-jähriges Opfer mit einem Brotmesser bedroht und 100 Euro erbeutet haben, im zweiten Fall soll er den Senior dann mit Gewalt dazu gezwungen haben, ihm 400 Euro zu geben. Für den Prozess sind insgesamt drei Verhandlungstage vorgesehen. Das Urteil soll Ende November fallen.

Weitere Meldungen