Köln: KVB stellt Nachtverkehr am nächsten Wochenende ein

Ab dem kommenden Wochenende (23. April) fahren nachts keine Bahnen mehr. Die Kölner Verkehrsbetriebe reagieren damit auf die für Köln verhängte Ausgangssperre.

© Radio Erft

In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag wird der Nachtverkehr zwischen 01.15 Uhr und 04.15 Uhr eingestellt. Allerdings müsse das vorbereitet werden und gelte deshalb aus betrieblichen Gründen erst ab dem nächsten Wochenende, also ab dem 23. April, heißt es von der KVB. Die Ausgangssperre gilt ab sofort von 21.00 Uhr bis 05.00 Uhr früh. Ausgenommen sind in erster Linie alle, die beruflich unterwegs sind. Damit die Fahrgäste auch am Wochenende weiter zur Arbeit und wieder nach Hause kommen, fahren Busse und Bahnen am Abend und am frühen Morgen wie gewohnt.

Weitere Meldungen