Köln: Fahranfänger rast mit 620-PS-Auto durch Bickendorf

Nach nur wenigen Monaten musste ein Fahranfänger in Köln seinen Führerschein wieder abgeben. Der 19-Jährige hatte an einem sogenannten „Alleinrennen“ teilgenommen.

© Polizei

Nach Polizeiangaben hatte sich der Jugendliche einen 620-PS-starken Audi R8 Spyder angemietet. Zusammen mit einer Bekannten war er dann am Montagabend auf der Wilhelm-Mauser-Straße in Bickendorf unterwegs. Dabei soll er an einer Ampel den Motor aufheulen lassen und den Wagen auf über 100 km/h beschleunigt haben – erlaubt war Tempo 50. Dabei wurde er von der Polizei gestoppt – Fahrzeug und Führerschein wurden einkassiert. Auf den Jugendlichen warten nun eine Verlängerung der Probezeit und ein saftiges Bußgeld.

Weitere Meldungen