Köln: Erst Streit - dann Angriff mit Gaspsitole

Bei einem eskalierten Streit um einen Parkplatz in Köln soll ein 22 Jahre alter Autofahrer mit einer Gaspistole auf seinen Kontrahenten geschossen haben. Rettungskräfte brachten den 48-Jährigen mit leichten Verletzungen in eine Augenklinik, so die Polizei.

© Radio Erft

Der Führerschein des mutmaßlichen Schützen wurde beschlagnahmt, sein Auto sicher gestellt. Laut Zeugenaussagen hatte der Tatverdächtige nach einem Wortgefecht am Dienstagnachmittag den Gasrevolver aus seinem Wagen geholt und den 48-Jährigen zunächst damit geschlagen. Dann soll der 22-Jährige dem Mann aus kurzer Distanz ins Gesicht geschossen haben.

Weitere Meldungen