Köln: Ab sofort übernimmt die Stadt das Impf-Ruder

Ab Freitag (15.01.) wird die Stadt Köln für die zentrale Bestellung und Verteilung der Corona Impfstoffe selbst zuständig sein. Bislang gab es unterschiedliche Zuständigkeiten. Die Kassenärztliche Vereinigung für die Impfungen etwa in den Heimen, die Kliniken für das medizinische Personal.

© Apothekerverband

Darüber hatte sich nicht nur in Köln Unmut breit gemacht, weil es regionale Besonderheiten nicht berücksichtigt hatte und es dem Krisenstab nur schwer einen Überblick über das aktuell Impfgeschehen ermöglicht. Der Leiter des Gesundheitsamtes Nießen sagte, ab heute werde für die Bestellung und Verteilung in Köln eine koordinierende Einheit ihre Arbeit aufnehmen. Sie sammelt zum Beispiel die Bestellungen aus den Alten- und Pflegeheimen, aber später auch aus den Kliniken, den Hausarztpraxen oder dem Impfzentrum und bestellt dann zentral den Impfstoff beim Land. Das werde den Impfprozess in Köln nicht nur transparenter machen, sondern auch deutlich beschleunigen, sagte Nießen.

Weitere Meldungen