Kerpen: Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der B264

Die B264 bei Kerpen war am Dienstagnachmittag für rund drei Stunden gesperrt. Grund dafür war ein Unfall, bei dem zwei Männer schwer verletzt wurden. Passiert ist der Unfall zwischen dem Abzweig nach Langenich und dem Kreisverkehr nach Kerpen.

© Radio Erft (Symbolbild)

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen ist ein 18-jähriger Autofahrer aus noch nicht geklärter Ursache mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten. Hier touchierte er einen LKW und stieß schließlich mit einem Transporter zusammen. Sowohl der 18-Jähriger Autofahrer, als auch der Fahrer des Transporters kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Meldungen