Kerpen: L162 wegen Unwetterschäden vorsichtshalber gesperrt

Die L162 zwischen Kerpen und Erftstadt-Gymnich ist gesperrt. Laut Polizei hat das Unwetter hier in der Nacht auf Sonntag vielen Bäumen arg zugesetzt. Sie stehen nicht mehr sicher, außerdem sind viele Äste lose.

© Radio Erft

Die Feuerwehr konnte offenbar nicht viel ausrichten, jetzt müssen Experten von Straßen.NRW anrücken. Das passiert allerdings frühestens am Montag. Deshalb wurde entschieden, die L162 zwischen den Kreisverkehren Uhlandstraße und B264 vorsichtshalber zu sperren. Denn für Sonntagabend und die kommende Nacht sind erneut Unwetter angesagt.

Von der Sperrung sind auch Busse der REVG betroffen. Der Schnellbus und die Linien 920, 933, 966 und 974 werden umgeleitet, es kann zu Verspätungen kommen.

Weitere Meldungen