Kerpen: Impfaktionen in Horrem und Sindorf am Samstag

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt im Kreis weiter an. Deshalb ist die Nachfrage nach Impfterminen aktuell sehr hoch. In Kerpen gibt es deshalb am Samstag gleich an zwei Stellen mobile Impfaktionen mit jeweils drei Impfstraßen.

© Radio Erft

In Sindorf wird in der Ulrich-Schule geimpft, und in Horrem macht das Impfteam im Soziokulturellen Zentrum Station. An beiden Stellen können sich hier alle Interessierte ohne Termin in der Zeit von 11 bis 16 Uhr impfen lassen. Auch Boosterimpfungen sind möglich, aber nur für diejenigen, deren letzte Impfung mindestens ein halbes Jahr zurückliegt. Auch Kinder ab 12 Jahre können sich impfen lassen, bis zum Alter von 15 Jahren müssen sie von einem Sorgeberechtigten begleitet werden.

Weitere Meldungen