Keine Lösung für Wesselinger Tunnel in Sicht

Wann und wie geht es mit dem Umbau des Tunnels in der Fußgängerzone weiter? - Auf diese Frage gibt es immer noch keine Antwort. Die Stadt und das Unternehmen haben bislang keine gemeinsame Lösung gefunden.

© Radio Erft

Stein des Anstoßes ist der Bau der Baugrube. Nach Angaben der Stadt lehnt das Unternehmen die ursprünglichen Pläne ab und schlägt stattdessen eine deutlich teurere Maßnahme vor. Das will wiederum die Stadt nicht. Zum Hintergrund: der Tunnel zwischen den beiden Teilen der Fußgängerzone soll deutlich kürzer werden. Weil er so lang und dunkel ist, fühlen sich viele Wesselinger hier unsicher und unwohl. Wegen der juristischen Auseinandersetzung zwischen Stadt und Unternehmen sind die Arbeiten ins Stocken geraten. Eigentlich sollten die Arbeiten im und am Tunnel im Mai beginnen.

Weitere Meldungen