Keine Besucher mehr für Patienten

Fast alle Krankenhäuser im Rhein-Erft-Kreis verbieten wegen des Corona-Virus die Patientenbesuche. So gilt am Frechener St. Katharinen Hospital, am Bedburger St. Hubertus Stift, am Sana-Krankenhaus in Hürth, am Marienhospital in Brühl, am Maria-Hilf-Krankenhaus in Bergheim und an der Kölner Uniklinik ein Besuchsverbot.

© gettyimages/upixa

Mit dieser Maßnahme sollen vor allem vielleicht schon vorerkrankte Patienten, aber auch die Mitarbeiter vor einer Ansteckung geschützt werden. Aus einigen Kliniken heißt es, dass so auch gleich der Diebstahl von Desinfektionsmitteln und Mundschutzmasken eingeschränkt wird. Das Dreifaltigkeits-Krankenhaus in Wesseling und das Marien- Hospital in Erftstadt haben die Anzahl der Besucher pro Patient auf einen beschränkt. Die Besucher werden registriert. Generell gilt aber: Personen mit Erkältungssymptomen sollen auf den Besuch verzichten.

Weitere Meldungen