Kein Run auf Corona-Antikörper-Tests

Viele Menschen bei uns wollen wissen, ob sie schon unbemerkt das Corona-Virus hatten und jetzt immun sind – aber nur wenige fragen bei ihrem Arzt nach einem Antikörper-Test.

© pexels

Laut dem Sprecher der Kassenärzte im Rhein-Erft-Kreis kommen nur ganz vereinzelt Patienten mit diesem Wunsch in die Praxen. In der Regel raten die Ärzte den Betroffenen auch davon ab. Die Tests seien noch nicht ausgereift und es bestehe die Gefahr, dass sie falsche oder nicht aussagekräftige Ergebnisse zeigten. So sei beispielsweise überhaupt nicht belegt, ob Covid-19-Antikörper im Blut einen Menschen wirklich richtig immun machen. Und man könne das Virus ja in jedem Fall über Kleidung und ähnliches weitertragen, es seien also auch bei immunen Menschen Schutzmaßnahmen nötig. Außerdem muss den Antikörper-Test der Patient selbst bezahlen, die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen diese Leistung nicht. Die Kosten liegen bei rund 50 bis 60 Euro.

Weitere Meldungen