Hürth/Frechen: Lärmschutzwand auf der A1 fast fertig

Die Anwohner von Hürth-Gleuel bekommen nicht mehr so viel Verkehrslärm von der A1 ab. Ihre Nachbarn auf der anderen Autobahnseite in Frechen-Bachem brauchen noch etwas Geduld. Die Lärmschutzwände sind fast fertig.

© Radio Erft

Deshalb müssen auch Autofahrer in Richtung Köln nur noch kurz mit der Autobahn-Baustelle leben. Beim Lärmschutz bei Hürth-Gleuel ist Land in Sicht. Die Schutzwände stehen schon, jetzt fehlen in diesem Bereich nach Angaben von Straßen.NRW noch die Schutzplanken. Bis Mitte Juli soll alles fertig sein, dann verschwindet die Baustelle wieder. Auf der Gegenseite in Richtung Euskirchen dauert es noch ein bisschen länger. Auf Höhe von Frechen-Bachem müssen die Lärmschutzwände noch montiert und danach die Leitplanken wieder aufgestellt werden. Ein Sprecher von Straßen.NRW geht davon aus, dass diese Bauarbeiten noch einige Wochen dauern. Sie sollen aber noch im Sommer beendet werden.

Weitere Meldungen