Hürth/Erftstadt: Auto rutscht gegen Baum - fünf Verletzte

Bei einem Glätteunfall sind Freitag am späten Abend fünf Personen zum Teil schwer verletzt worden. Der 38-Jährige Fahrer war um kurz nach 22 Uhr mit vier Arbeitskollegen auf der L495 zwischen Knapsack und Erftstadt unterwegs.

© pixabay / Symbolbild

Weil die Strecke glatt war, wollte der Mann leicht bremsen. Dabei brach der Wagen aus, rutschte über die Gegenspur und prallte gegen einen Baum. Zwei Insassen wurden eingeklemmt und die Feuerwehr musste sie befreien. Zwei Personen wurden leicht, drei schwer verletzt. Bei einem 42-jährigen konnte Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei betont, dass alle Insassen eine Maske getragen haben.

Weitere Meldungen