Hürth: Zukunft der Impfzentrum-Fläche offen

Was wird aus dem Impfzentrum im Hürth Park? – Mit der Frage beschäftigen sich die Betreiber des Einkaufszentrums aktuell schon. Denn ab Anfang nächsten Jahres steht diese Fläche wieder frei.

Bis zum 30. September können Impflinge noch eine Spritze gegen das Corona-Virus im Impfzentrum bekommen. Um dann genug Zeit für den Abbau zu haben, hat der Rhein-Erft-Kreis den ehemaligen real-Markt aber bis Ende Dezember angemietet. Bis dahin soll auch die neu eingerichtete Beratungsstelle für die Wiederaufbauhilfe zur Unwetterkatastrophe im Impfzentrum bleiben. Hier können sich Betroffene rund um die Antragsstellung beim Land NRW beraten lassen. Im nächsten Jahr wünscht sich das Center-Management dann wieder einen Lebensmittelhändler auf der Fläche. Denn viele Hürther kämen für ihren täglichen Einkauf in den Hürth-Park, sodass ein zweiter Supermarkt die optimale Ergänzung darstellen würde, so das Management.

Weitere Meldungen