Hürth: Bundesverdienstkreuz für Lothar Ebert

Lothar Ebert aus Hürth setzt sich seit Jahren für die evangelische Kirche ein. Für dieses Engagement bekommt er am Freitagmorgen das Verdienstkreuz am Bande in der Martin-Luther-Kirche in Hürth-Gleuel verliehen.


© Land NRW/Roberto Pfeil - Symbolbild

Ebert ist Diplom-Ökonom und hat bis zu seinem Renteneintritt als Controller gearbeitet – diese Wirtschaftskenntnisse nutzt er seit mehreren Jahren für die evangelische Kirche. So trägt er dazu bei, dass die Kirchengemeinden wirtschaftlich handeln und finanziell in der Lage bleiben, ihren sozialen Aufgaben nachzukommen, heißt es in der Vorschlagsbegründung. Ebert setzt sich außerdem für die Diakonie Michaelshoven ein und war ehrenamtlicher Richter am Finanzgericht Köln.

Weitere Meldungen