Hubschraubereinsatz nach Unfall in Wesseling

Am Sonntagnachmittag ist eine Opel-Fahrerin (38) aus Bergheim bei einem Unfall auf der A555 schwer verletzt worden. Rettungskräfte und ein Notarzt kümmerten sich noch an der Unfallstelle um die Frau, die später stationär in einem Krankenhaus aufgenommen wurde.

© Juergen PM / pixabay

Zur Suche nach möglichen weiteren Insassen des Insignia waren zwei Diensthundeführer mit ihren Polizeihunden und ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Nach ersten Ermittlungen war die 38-Jährige gegen 18.30 Uhr auf der A 555 in Richtung Bonn unterwegs. Nachdem sie die Anschlussstelle Wesseling passiert hatte, kam der Opel aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Feld überschlug sich der Unfallwagen.

Feuerwehrleute sperrten die betroffene Richtungsfahrbahn, damit ein Rettungshubschrauber landen konnte. Nach den Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme hoben Polizisten die Sperrung auf.

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen