"Hitlerjunge Salomon" im Ernst-Mach-Gymnasium

Sally Perel ist am Donnerstagvormittag zu Gast im Ernst-Mach-Gymnasium in Hürth. Er wurde als „Hitlerjunge Salomon“ weltberühmt und will mit den Schülern über seine Geschichte sprechen.

Heute lebt der 94-Jährige in Israel, reist aber immer wieder nach Deutschland, um beispielsweise an Schulen über den Holocaust aufzuklären. Mit den Oberstufenschülern des Ernst-Mach-Gymnasiums will er über seine Erinnerungen an die Zeit im Nationalsozialismus sprechen. Ein weiteres Thema ist der neue Rechtsruck in Deutschland.

Weitere Meldungen