Herbertskaul legionellenfrei

Endlich können die Sportler am Herbertskaul wieder duschen. Das zuständige Prüflabor hat jetzt endlich den den Bakterienherd gefunden. Die Stadt konnte das Problem jetzt beheben.

© Stadt Frechen

Warum es ein halbes Jahr gedauert hat, bis die Wasserleitungen legionellenfrei waren? Die Stadt hatte schon Pumpen, Armaturen und Duschköpfe ausgetauscht – aber die Legionellen waren immer noch da. Ab da an musste das Labor per Ausschlussprinzip jede Leitung abarbeiten. - Jetzt ist klar, wo sich die Bakterien aufhielten und vermehrten: In einer Leitung, in der sich sich älteres Wasser gestaut hat. Bei jeder Spülung hat sich dieses abgestandene Wasser mit dem sauberen vermischt und die Legionellen konnten sich so ausbreiten. Das Problem konnte die Stadt jetzt beheben und hat für die Zukunft festgelegt, dass die Leitungen häufiger durchgespült werden, damit es zu so einem Fall nicht mehr kommen kann. Seit Mai musste die Stadt Frechen in der Sporthalle die Duschräume sperren, weil in Wasserproben Legionellen gefunden worden waren.