Handball stellt Spielbetrieb ein - Fußball auch

Das Corona-Virus legt jetzt auch den Amateurfußball komplett lahm. Der Fußballverband Mittelrhein hat jetzt auch den kompletten Spielbetrieb im Rheinland eingestellt.

Die Pause soll erstmal bis zum 17. April dauern. Solange wird es im Herren-, Frauen- und Juniorenbereich keine Spiele in Meisterschaft und Pokal geben. Auch Testspiele sind ab sofort verboten. Ob trainiert wird, darf jeder Verein selber entscheiden. Dadurch soll eine weitere Verbreitung des Virus verhindert werden. Am Donnerstag hatte schon der Handballverband entschieden, dass der Spielbetrieb in allen Ligen ausgesetzt wird. Davon ist unter anderem der Aufstiegskampf der A-Junioren des TuS Königsdorf in der Regionalliga betroffen.

Weitere Meldungen