Godorfer Hafen wird nicht ausgebaut

Der Kölner Stadtrat hat am Donnerstagnachmittag den umstrittenen Ausbau des Godorfer Hafens mit großer Mehrheit endgültig gestoppt.



© Radio Erft

Damit ist das vor rund 30 Jahren gestartete umstrittene Projekt endgültig vom Tisch. Die SPD erneuerte ihre Kritik, sich von den Ausbauplänen zu trennen sei ökologisch nicht vertretbar. Denn viele LKW Fahrten durch die Stadt blieben so erforderlich. CDU, Grüne sowie auch Linke und FDP verteidigten das Aus.

Unter anderem auch damit, dass die aktuelle Hafenleistung im Kölner Süden durch die Kapazitätssteigerungen im Hafen Bonn und dem Containerbahnhof Eifeltor ausreichen würden.


Weitere Meldungen