Frechen/Brühl: Feuerwehren löschen Scheune und Schuppen

Die Feuerwehren in Brühl und Frechen waren am Samstagabend und in der Nacht zu Sonntag wegen zwei Bränden im Einsatz. Kurz vor 1 Uhr in der Nacht stand eine Scheune am Habbelrather Weg in Frechen in Flammen. Die Feuerwehr musste auch mehrere Pferde in Sicherheit bringen. Der Einsatz zog sich bis Sonntagmorgen, sagte die Wachleitung.

© Radio Erft

Für die Brühler Feuerwehrleute ging es Samstagabend nach Brühl Heide. Hier hatten zunächst nur Bäume und Sträucher gebrannt. Das Feuer griff aber dann auf einen angrenzenden Schuppen über. Herumfliegende brennende Pappelpollen sorgten außerdem dafür, dass gleich mehrere Brandherde entstanden. Gegen halb 11 am Abend war der Brand dann gelöscht. Die Brandursache ist bei beiden Einsätzen noch unklar.

Weitere Meldungen