Frechen: Keine OGS-Beiträge für Juni und Juli

Die Stadt Frechen will in der Corona-Krise ein positives Signal setzen und Eltern finanziell entlasten. Darum entfallen für Juni und Juli die Beiträge im Bereich der offenen Ganztagsschulen. Das teilt die Stadt jetzt mit.

© pixabay

Und hiermit folgt sie einer Empfehlung der Landesregierung. Bereits im Mai hatte sich das Land NRW mit den Kommunen geeinigt, Elternbeiträge z.B. für Kitas oder Tagespflege zur Hälfte zu erlassen. Denn Angebote seien durch Corona nur eingeschränkt möglich.

Jetzt empfiehlt sie, im OGS-Bereich den ganzen Beitrag auszusetzen. Die Hälfte der entstehenden Einnahmeausfälle trägt die Landesregierung. Den anderen Teil trägt die Stadt Frechen selber.

Weitere Meldungen