Frechen: Erstmals wieder Theater im Stadtsaal

Auch die Kultur kommt so langsam zurück. Im Frechener Stadtsaal öffnet am Montagabend nach Monaten des Lockdowns zum ersten Mal wieder der Bühnenvorhang. Um 20 Uhr findet hier das Theaterstück „Extrawurst“ statt. Bei dem Stück geht es vor allem um das Thema Toleranz, die Zuschauer sollen laut der Stadt selbst Teil der Komödie werden.

© Radio Erft/Christes

Die Zuschauer müssen negativ getestet sein, wobei der Test nicht älter als 48 Stunden sein darf. Für Geimpfte und Genesene gelten die üblichen Regeln. Im Theater müssen die Besucher Maske tragen. Karten an der Abendkasse kosten zwischen 19,50 € und 30,50€. Einlass ist um 19 Uhr.

Weitere Meldungen