Falsche Spendensammler unterwegs

Falsche Spendensammler haben es auf das Geld vor allem älterer Menschen abgesehen. Aktuell tauchen die Männer mit selbst gebastelten Ausweisen auf Supermarktparkplätzen in Köln auf und bitten Passanten um Spenden für bedürftige Menschen.

© Radio Erft

Im Rhein-Erft-Kreis dagegen sind der Kreispolizei bisher noch keine solchen Fälle gemeldet worden, sagt ein Sprecher. Wer hier von Spendensammler angesprochen wird und nicht weiß, ob sie wirklich für eine Hilfsorganisation unterwegs sind, der sollte besser nicht spenden und im Zweifel die Polizei rufen.

Weitere Meldungen