Erstes Corona-Opfer im Rhein-Erft-Kreis

Im Rhein-Erft-Kreis ist Mittwoch die erste Frau durch das Corona-Virus gestorben. Laut Kreis handelt es sich dabei um eine 82-jährige Frau aus Kerpen.

Sie ist heute auf der Intensivstation des Marien-Hospitals in Erftstadt verstorben und zählte wegen schwerer Vorerkrankungen zu den Hochrisikopatienten. Landrat Michael Kreuzberg spricht den Angehörigen sein tiefstes Mitgefühl aus und macht gleichzeitig klar, dass es immens wichtig ist, sich und andere weiterhin zu schützen. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen mit rapide steigenden Fallzahlen und damit auch mit weiteren Todesopfern.


Weitere Meldungen