Erftstadt: U-Haft nach Festnahme wegen Raubdelikten

Spezialeinheiten der Polizei haben vier mutmaßliche Räuber in Erftstadt-Liblar festgenommen. Zwei davon sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Die Männer zwischen 18 und 20 Jahren sollen Ende August im Internet ein hochwertiges Handy sehr billig angeboten haben.

© pixabay

Am verabredeten Übergabeort in Liblar forderten sie von den Kaufinteressen das mitgebrachte Bargeld – und bedrohten sie dabei mit einer Waffe. In zwei Fällen scheiterten sie. Die Polizei erhielt jetzt den Hinweis über eine ähnliche Anzeige. Spezialeinheiten schlugen Freitagabend am Liblarer Bahnhof zu. Ein Mann floh, wurde vom Polizeihund gestellt. Er kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizisten fanden eine geringe Menge Drogen sowie ein Messer. Das angebotene Mobiltelefon fanden die Beamten nicht.

Weitere Meldungen