Erftstadt: Drei Monate nach der Flut - Handwerker Mangelware

Drei Monate nach der verheerenden Flutkatastrophe sind in Erftstadt-Blessem immer noch einige Häuser völlig zerstört. In vielen anderen läuft der Wiederaufbau auf Hochtouren. Besonders Heizungstechniker sind jetzt zu Beginn der kalten Jahreszeit gefragt.

© Radio Erft (Lanzerath)

An die heranzukommen, ist laut einigen Blessemern aber sehr schwierig, Kontakte würden dabei eine große Rolle spielen. Wer in Blessem große Probleme hat, an Handwerker zu kommen, kann sich an die Johanniter Unwetterhilfe wenden. Die Helfer nehmen dann Kontakt zur jeweiligen Innung auf und versuchen so, Handwerker zu vermitteln. Im Moment hätten aber nur wenig Betroffene dieses Angebot schon angenommen, sagte ein Sprecher. Erreichbar ist das Hochwasser-Projektbüro der Johanniter per E-Mail an hochwasserhilfe.koeln@johanniter.de. Für Menschen ohne Heizung bietet die Stadt außerdem insgesamt 500 Elektroheizgeräte an, diese gibt es im ehemaligen RKG-Autohaus in Lechenich.

Weitere Meldungen