Einschaltquote: Radio Erft bleibt meistgehörter Sender

Vielen Dank fürs Einschalten! Ihr habt uns erneut zum meistgehörten Sender im Rhein-Erft-Kreis gemacht. Täglich hören rund 170.000 Menschen Radio Erft. Damit liegen wir deutlich vor den Programmen des WDR.

© pixabay / Symbolbild

Im Ranking ist Radio Erft mit einem Marktanteil von 35,8 % mit Abstand der Sieger vor WDR 2 (20,4%), WDR 4 (13,9%), Eins Live (11,4%) und SWR 3 (3,5%). Wir freuen uns, dass Ihr uns im Corona-Jahr so deutlich die Treue gehalten habt.

Das gilt auch ganz besonders für die Radio Erft Morgenshow mit Julia Drexler und Christian Meißner. Zwischen 7 und 8 Uhr schalten mehr Leute Radio Erft ein, als die drei oben genannten WDR-Wellen zusammen. Das hat uns wirklich überwältigt.

Danke!© pixabay / Symbolbild
Danke!
© pixabay / Symbolbild

Die E.M.A. NRW 2021 II: Die Elektronische Medien Analyse wurde durchgeführt vom MS Medienbüro Köln im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft „Lokale Reichweitenuntersuchung in Nordrhein-Westfalen“ – bestehend aus dem Verband der Betriebsgesellschaften in Nordrhein-Westfalen und der radio NRW GmbH. Die Untersuchung erfolgte in der Zeit vom 17.08.2020 bis 16.05.2021 Im Rahmen der Untersuchung wurden in NRW 23.588 Personen (deutschsprachig, 14+) befragt.