Diebe knacken gezielt Edelkarossen im Rhein-Erft-Kreis

Im Rhein-Erft-Kreis sind Autodiebe immer professioneller unterwegs. Gezielt knacken sie neuere Modelle wie von Mercedes und BMW, um Mittelkonsolen und Lenkräder auszubauen.

© gettyimages / djedzura

Allein in Wesseling gab es in der vergangenen Woche gleich 6 Fälle. Die Innenräume der Autos sehen aus wie ausgeschlachtet. Es fehlen Lenkräder, Navis oder ganze Amaturenbretter. Innerhalb kürzester Zeit verschaffen sich die Diebe Zugang zu den Edel-Autos und räumen sie aus. Zum Teil hinterlassen sie dabei von Außen keine Aufbruchsspuren. Die Taten konzentrieren sich nicht auf einen bestimmen Ort. Die Polizei geht von Profis aus, die sich gezielt auf Bestellung die Fahrzeuge aussuchen. Die ausgebauten Teile gehen dann meistens nach Osteuropa, wo sie in Werkstätten verbaut werden.

Weitere Meldungen