"Cyber Crime" Monat - Polizei informiert über Abzocke im Internet

Auch im Internet gibt es Betrüger und Abzocke. Um vor den Gefahren im Netz zu warnen, veranstaltet die Polizei im Rhein-Erft-Kreis im Oktober einen "Cyber Crime" Monat.

© Gettyimages/spyarm

Dabei gibt es Infostände und Veranstaltungen rund um das Thema "Sicherheit im Internet". Vor allem auf folgende Bereiche setzt die Polizei ihren Fokus:

  • Verdächtige E-Mails erkennen (Phishing Mails)
  • Sichere Passwörter nutzen
  • Sicheres Online Shopping
  • Schutz in den sozialen Netzwerken

Zum Thema Phising-Mails gibt es eine besondere Aktion. Jeder, der möchte, kann sich bei einem "Test" der Polizei anmelden. Innerhalb eines Monats werden dann in unregelmäßigen Abständen "Fake E-Mails" von der Polizei verschickt. Dabei kann man testen, ob man auf betrügerische Mails reingefallen wäre oder ob man sie erkennt. Dazu gibt es gute Tipps der Polizei, gefährliche Mails zu erkennen.

Zum "Phishing-Mail" Selbsttest geht es HIER!

Die Termine im Rhein-Erft-Kreis zum "Cyber Crime" Monat auf einen Blick:


  • 07.10.19 10-14 Uhr Info- und Beratungsstand in der Fußgängerzone in Wesseling
  • 09.10.19 10-14 Uhr Info- und Beratungsstand sowie Vorträge rund um das Thema Cyber-Sicherheit von der Verbraucherzentrale Brühl
  • 14.10.19 10-14 Uhr Info- und Beratungsstand in der Fußgängerzone in Frechen
  • 16.10.19 10-14 Uhr Info und Beratungsstand sowie Vorträge rund um das Thema Cyber-Sicherheit von der Verbraucherzentrale Bergheim
  • 27.10.19 10-17 Uhr Sicherheitsmesse im Rathaus Brühl mit Beratungen und Vorträgen
  • 29.10.19 10-11:30 Uhr Vortrag für Senioren „Sicher unterwegs im digitalen Netz“ im Rathaus in Kerpen


Weitere Meldungen