Corona-Teststation in Bedburg

Die Stadt Bedburg eröffnet in Kaster am Montagmittag eine neue COVID-19-Teststation. Dort sollen niedergelassene Ärzte täglich bis zu 50 Patienten auf eine Corona-Virus-Infektion testen können.

© pixabay

Das Ganze soll nahezu kontaktlos funktionieren, sagt die Stadt, die das Konzept zusammen mit einem Bedburger Arzt entwickelt hat. Der Rhein-Erft-Kreis beteiligt sich mit über 5.000 Euro pro Woche an den Kosten für die Einrichtung.

Weitere Meldungen