Corona-Fall im Klingelpütz

Im Klingelpütz gibt es einen ersten Corona-Fall. Ein Häftling, der Anfang der Woche in Bremen festgenommen und dann in die JVA nach Köln-Ossendorf gebracht wurde, ist positiv auf Covid-19 getestet worden, heißt es von der Gefängnisleitung.

Der Häftling befindet sich zur Zeit in Quarantäne.



105 Erkrankte in Köln

Mit Stand heute, Mittwoch, 20. Mai 2020, 15.30 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 2.440. bestätigten Corona-Virus-Fall (gestern: 2.437). 19 (gestern: 26) Personen befinden sich derzeit im Krankenhaus in stationärer Quarantäne, davon 16 (gestern: ebenfalls 16) auf der Intensivstation. 2.237 (gestern: 2.230) Kölnerinnen und Kölner konnten bereits wieder aus der Quarantäne entlassen werden. Dem Gesundheitsamt wurde seit gestern keine weitere verstorbene Person, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, gemeldet. Bislang sind damit 98 Kölner Bürgerinnen und Bürger, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, gestorben. Aktuell sind 105 Kölnerinnen und Kölner am Corona-Virus erkrankt.

Weitere Meldungen