Brühl/Köln: Mann wegen Tankstellenüberfalls vor Gericht

Er soll in Brühl vor einigen Monaten eine Tankstelle und ein Sonnenstudio überfallen haben. Deshalb steht ein 22-jähriger Mann ab Donnerstag wegen schweren Raubes vor dem Kölner Landgericht.

© Radio Erft

Bei dem Überfall auf die Tankstelle soll der Mann die Angestellte mit einer silbernen Schusswaffe bedroht und rund 600 Euro erbeutet haben. Dagegen soll der Überfall auf das Sonnenstudio fehlgeschlagen sein. Laut Anklage soll der Mann hier keine Beute gemacht haben, sondern ohne Geld mit der Straßenbahn geflüchtet sein. Für den Prozess sind insgesamt drei Verhandlungstage vorgesehen. Mit dem Urteil wird Ende Oktober gerechnet.

Weitere Meldungen