Brühl: Max-Ernst-Museum öffnet wieder für Besucher

Nach der Corona-Zwangspause öffnet am Donnerstagvormittag das Max-Ernst-Museum in Brühl wieder. Allerdings gelten besondere Sicherheits- und Hygieneregeln.

© Radio Erft

Die Besucher müssen vorher ein Ticket für ein bestimmtes Zeitfenster buchen. Das geht ab dem 31. März auf der Homepage des Museum. Außerdem brauchen die Besucher einen aktuellen negativen Corona-Test. Dabei akzeptiert das Museum nach eigenen Angaben nur schriftliche oder digitale Nachweise von zertifizierten Teststellen, wie Arztpraxen, Apotheken oder Testzentren. Selbsttests ohne Zertifizierung gelten nicht und werden vor Ort auch nicht angeboten. Als kleines Begrüßungsgeschenk für die Besucher ist der Eintritt in die Sonderausstellung zu Max Beckmann und in die Sammlung mit Werken von Max Ernst bis Mitte April kostenlos.

Weitere Meldungen