Brühl: Erster Feierabendmarkt vor dem Rathaus

In Brühl findet am Donnerstag der erste Feierabendmarkt vor dem Rathaus statt. Eigentlich sollte es einen monatlichen Schlemmer- und Abendmarkt geben. Wegen Corona ist aus diesen Plänen aber nichts geworden.



© pixabay / Symbolbild

Nach der Arbeit gemütlich über den Markt schlendern, Freunde treffen und dabei lecker essen und trinken – so hatte sich die Brühler Werbegemeinschaft WEPAG in ihrem Jubiläumsjahr den Abend- und Schlemmermarkt vorgestellt. Der sollte einmal im Monat stattfinden, wegen der Corona-Pandemie ist aus diesen Plänen aber nichts geworden. Stattdessen gibt es am Donnerstag zum ersten Mal den Brühler Feierabendmarkt. Er findet von 15 bis 21 Uhr auf dem Rathausvorplatz in der Uhlstraße statt. Außer frischen Lebensmitteln direkt vom Erzeuger gibt es auch Spezialitäten, etwa aus Frankreich, dem Allgäu oder aus der Monschauer Senfmühle. Gedacht ist der Feierabendmarkt vor allem für Berufstätige, die den üblichen Wochenmarkt am Vormittag nicht besuchen können.

Weitere Meldungen