Brühl: Bauarbeiten "Am Krausen Baum" fast abgeschlossen

In Brühl gehen die Arbeiten der Straßenbaumaßnahme „Am Krausen Baum“ auf die Zielgerade. Aktuell laufen noch Arbeiten am Fußgängerüberweg im Einmündungsbereich zum Rodderweg. Danach kommen die Beschilderung und die Markierungsarbeiten.

© IG BAU

Bislang hat die Stadt Brühl nach eigenen Angaben rund 700 Meter Wasserkanäle neu verlegt, die Hausanschlüsse überprüft und erneuert, eine moderne Straßenbeleuchtung installiert und etwa 3.500 Quadratmeter Straßenfläche neu gebaut. Die Stadt geht davon aus, dass sie ab Mitte April die Straße wieder für den Verkehr freigeben kann. Dann können auch die Busse wieder ihren üblichen Weg fahren. Sie mussten seit Ende Mai 2019 eine Umleitung über die Römerstraße und den Rodderweg nehmen.

Weitere Meldungen