Bedburg bekommt Fördermittel bewilligt

Für die Stadt Bedburg hat sich die aufwendige Erarbeitung eines sogenannten „Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes", kurz ISEK, gelohnt. Sie bekommen wichtige Fördermittel vom Land NRW um unter anderem den Schlosspark umzugestalten.

© Radio Erft

In diesem Jahr bekommt die Stadt eine erste Auszahlung von rund 820.000 Euro. Damit soll der Spielplatz im Schlosspark umgestaltet und auch die Schlossgärtnerei auf Vordermann gebracht werden. Wenn die Stadt auch in den nächsten Jahren die Fördermittel bekommt, könnte sich die Summe bis 2024 auf insgesamt 7,8 Millionen Euro belaufen. In einem zweiten Zeitraum von 2025 bis 2027 wären dann nochmal fast 10 Millionen Euro möglich.


Weitere Meldungen