Baumwurzeln drohen Pipeline zu beschädigen

In Wesseling-Keldenich werden bald viele Bäume gefällt. Das Unternehmen, das die Rohöl-Pipeline zwischen Wesseling und Rotterdam betreibt, wird an der Eichholzer Straße 27 große Bäume und Büsche entfernen. Laut Stadt drohen deren Wurzeln die Leitung zu beschädigen.

© Radio Erft

Statt dessen könnten Blühstreifen, Rosen, Bodendecker, Stauden oder Gräser gepflanzt werden, sagt die Stadt. Aber auch größere Kübel mit Sträuchern oder kleineren Bäumen seien möglich. Anfang November (5.11.) gibt es dazu einen Bürger-Infoabend im Rathaus.

Weitere Meldungen