Autofrei auf der Frechener Hauptstraße

Mitten auf der Straße Fahrradfahren oder mit dem Bobby-Car – das geht am Samstag in Frechen auf der Hauptstraße. Da ist europäische Mobilitätswoche und deshalb ist die Straße zwischen der Dr. Tusch-Straße und dem Wendehammer für den Autoverkehr gesperrt.

© Radio Erft/Christes

Ab 11 Uhr wird die Hauptstraße zu einer Verlängerung der Fußgängerzone, sagt die Stadt. Parkbuchten werden begrünt und zu kleinen Straßencafés. Außerdem gibt es kostenloses Segwayfahren und einen Bobby-Car-Parcours. Und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub codiert Fahrräder. Nicht von der Sperrung betroffen ist die Linie 7. Sie fährt auch am Samstag die übliche Strecke. Die Gleise werden aus Sicherheitsgründen abgesperrt.

Weitere Meldungen