A4: Kurze Verfolgungsjagd mit der Polizei

In der Nacht auf Sonntag hat ein betrunkener Autofahrer versucht, auf der A4 einer Polizeikontrolle zu entkommen. Autobahnpolizisten fiel der mit zwei Personen besetzte Wagen im Kreuz Köln-Süd auf.

© Polizei

Sie forderten ihn auf zu Folgen. Dies tat der 55-Jährige Fahrer auch kurz, an der Abfahrt Eifeltor scherte der Mann dann aber im letzten Moment wieder auf die Autobahn aus und gab Gas. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd stoppten zwei Streifen den Mann aus Erftstadt. Beim Pusten kam er auf mehr als 1,1 Promille, der Drogentest schlug auf Kokain an.

Weitere Meldungen