48.000 Liter Harnsäure auf der A4

Ein betrunkener Lasterfahrer hat am Dienstag für viel Stau gesorgt. Er war am Dienstagnachmittag mit seinem Sattelzug auf der A4 bei Eschweiler umgekippt.

© Radio Erft

Weil der Laster die Fahrbahn blockiert hat, war die Autobahn in Richtung Köln bis zum Abend gesperrt. Dort mussten rund 48.000 Liter Harnstoff aus dem Tanker gepumpt werden, heißt es von der Polizei. Laut Polizei hatte der Fahrer mehr als 2 Promille Alkohol im Blut.

Weitere Meldungen