Musik

Sie will ihn anzeigen: Josh Homme trat Fotografin ins Gesicht

Josh Homme gilt normalerweise als die Coolness in Person, bei einem Auftritt am Samstag, 9. Dezember, in Los Angeles, verlor der Frontmann der US-Band Queens of the Stone Age aber ganz offenbar die Kontrolle über sich selbst: Während eines Festivals trat der 44-Jährige von der Bühne aus nach der Kamera einer Fotografin und traf sie dabei auch im Gesicht. Ein online veröffentlichtes Video dokumentiert den Vorfall und zeigt, wie Homme an der Fotografin Chelsea Lauren vorübergeht und dann wie aus dem Nichts austritt.

Lauren behauptete hinterher über Twitter, Homme habe ihr direkt in die Augen gesehen und absichtlich nach ihr getreten. Sie habe sich Verletzungen an der Augenbraue zugezogen und klagte über Nackenschmerzen. Außerdem kündigte sie an, Anzeige gegen den Rockmusiker zu erstatten.

mehr Bilder

Homme selbst entschuldigte sich nach dem Tritt mehrfach. Zunächst sprach er noch von einem Unfall und davon, dass er die Fotografin nicht habe verletzen wollen. Später veröffentlichte er dann allerdings noch zwei Videos, in denen er Lauren erneut um Verzeihung bat, sich selbst als "Idiot" bezeichnete und einräumte, dass er sich um ein paar persönliche Angelegenheiten kümmern müsse.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel



Camila Cabello feat. Young Thug - Havana

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Erft - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Erft Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite