Musik

Pet Shop Boys von vier Transvestiten ausgeraubt

mehr Bilder

Schreckmoment für Neil Tennant und Chris Lowe: Die beiden Pet Shop Boys wurden in Rio de Janeiro von vier Transvestiten überfallen und ausgeraubt. Der Vorfall, der erst jetzt bekannt wurde, soll sich Medienberichten zufolge bereits am Samstag an der Copacabana ereignet haben. Auf Facebook dementierte die Band, dass bei dem Angriff auch ein Messer gezückt worden sei. "Mir wurde lediglich meine Tasche gestohlen, und ich verlor mein iPhone", erklärte Neil Tennant. "Ansonsten genießen wir Brasilien!"

Die Pet Shop Boys waren anlässlich des Festivals "Rock in Rio" zu Gast in dem Land. Nach dem Vorfall sollen sich die beiden Briten nur noch mit ihren Leibwächtern auf die Straße gewagt haben.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



Purple Disco Machine - Devil In Me

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Erft - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Erft Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite