Musik / CD

Sia: Everyday Is ChristmasStille Nacht im Land der Misfits

Die Australierin Sia war definitiv eines der interessanteren Pop-Phänomene der letzten Jahre. Sie fiel durch ihre kamerascheue Selbstinszenierung hinter dem langen Perückenpony ebenso auf wie durch die Songs, in denen sich Nacherzählungen autobiografischer und fiktionaler Geschichten widersprüchlich vermischen. Nun ließ sie sich zu einem wirtschaftlichen Kunstgriff hinreißen, mit dem man bei einer hippen Künstlerin wie ihr eher nicht gerechnet hätte: einem Weihnachtsalbum, dass sie "Everyday Is Christmas" nennt.

"Es besteht ein Mangel an guter Weihnachtsmusik", begründet Sia diesen Schritt. Viele Menschen, die dieser Tage Radio hören, werden da zustimmen. Der Kanon wurde in den letzten Jahren kaum ergänzt, immer wieder werden die gleichen Titel heruntergeleiert. Ein bisschen Neugierde ist deshalb vertretbar: Will Sia nur ihr Stück vom Weihnachtsgeschäfts-Kuchen oder kann sie ihren eigenen, angemessen kauzigen Ansatz finden und für etwas Abwechslung zwischen Wham! und Mariah Carey sorgen?

Immerhin: "Everyday Is Christmas" ist kein Cover-Album, das uns "Little Drummer Boy" und Konsorten lediglich in neuem stimmlichen Gewand verkaufen will, sondern enthält ausschließlich Eigenkompositionen. Die greifen aber in der Melodieführung und der schneeflockig-belanglosen Hochglanz-Produktion alle Konventionen des festlichen Subgenres auf. Merkwürdig, gelingt es Sia doch abseits der Feiertage sonst immer, selbst große Pop-Songs wie "Chandelier" in eine eigenwillige, subtile Melancholie zu kleiden.

mehr Bilder

Das schafft hier am ehesten der Titelsong "Everyday Is Christmas", der das Besingen junger Liebe und unschuldiger Zweisamkeit mit getragenen Halbton-Sprüngen konterkariert. Weitere Ausnahmen: "Snowman", eine lyrisch einfallsreiche Ode an eine sprichwörtlich verfließende Liebe.

"Ho Ho Ho" hingegen lädt zu wuchtigen Humpa-Rhythmen auf eine Art Zirkus-Weihnachts-Fest der Außenseiter und Freaks ein: "Ho Ho Ho, it don't get better than this / Ho Ho Ho, in the Land of misfits". Auch an diejenigen ohne Familie oder Geschenke und die entrückte Wohlfühl-Blase hat Sia also gedacht, und nun bietet sie sich als sternenumtanzte Projektionsfläche an.

Zu bombastischen, bisweilen ziemlich plumpen Semi-Balladen wie "Underneath The Mistletoe" stellt sich bald Müdigkeit ein. Die einseitige und krampfhaft dramatisch leiernde Vortragsweise tut ihr Übriges. Wer bisher kein passionierter Fan weihnachtlicher Musik war, wird es auch mit diesem Album nicht werden.

Mathis Raabe

Audio CD
Bewertungüberzeugend
CD-TitelEveryday Is Christmas
Bandname/InterpretSia
GenrePop
Erhältlich ab17.11.2017
LabelAtlantic
VertriebWarner
Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Erft - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.


Sting feat. Shaggy - Don't make me wait
Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Erft Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite