Freitag, 20.04.2018
07:28 Uhr


Games

Osmotic kündigt zweite "Orwell"-Staffel an

Der erschreckend beeindruckende Überwachungs-Simulator "Orwell" bekommt mit "Ignorance is Strength" eine zweite Staffel spendiert. Letztere wird anstelle der bisher üblichen fünf nur noch drei Episoden bergen, die dafür aber spürbar komplexer und umfangreicher ausfallen. Diesmal soll es vor allem darum gehen, die öffentliche Meinung zu manipulieren - unter anderem mithilfe der bereits bekannten Spionage-Tools. Dafür verspricht Entwickler Osmotic eine persönlichere Note, indem man drei Figuren und ihren Einfluss auf den Verlauf der Geschichte in den Fokus stellt.

Übrigens handelt es sich bei dem an George Orwells Roman "1984" angelehnten Adventure nicht um das einzige Spiel, das sich bei Stoffen des Autors bedient: Auch der Orwell-Klassiker "Farm der Tiere" soll bald eine Games-Umsetzung erfahren - und zwar durch ein kleines, bislang namenloses Independent-Team. Das will den gesellschaftskritischen Roman, bei dem Schweine die Führung eines englischen Bauernhofs übernehmen, in eine Art Wirtschaftssimulation mit Adventure-Komponente verwandeln.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Erft Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite